DIG-Reise 2021

DIG – Studienreise 2021

nach

P A R M A

vom 27. bis 31. Oktober 2021

Foto: DIG Karlsruhe

Reiseveranstalter: Hirsch Reisen Karlsruhe

REISEVERLAUF

Mittwoch, 27. Oktober 2021

Karlsruhe – Autobahn Basel – Gotthard – Mailand – Parma.

Gemeinsames Abendessen in der Trattoria „Corrieri“

Donnerstag, 28. Oktober 2021

Parma – die einstige römische Gründung auf dem Territorium von Parma wurde im 16. Jh. zu einem eigenständigen Herzogtum unter der kunstsinnigen Herzogsfamilie Farnese. Jahrhunderte später hielt hier Napoleons Witwe, Maria Luise von Habsburg, Hof und veranlasste den Bau des ehrwürdigen Teatro Regio. Wir beginnen unseren Rundgang im herzoglichen Park und sehen die herzogliche Sommerresidenz. Die Altstadt von Parma bietet eindrucksvolle Architektur: die Fassade des romanisch-gotischen Doms und das Baptisterium strahlen nach einer Restaurierung in hellem Weiß. Im Dom und in der Kirche San Giovanni Evangelista sind die Fresken des Malers Antonio Allegri zu bestaunen, der meist nach seiner Geburtsstadt Correggio genannt wird. Ein weiterer wichtiger Maler, nach seiner Geburtsstadt Parmigianino genannt, hinterließ ebenfalls Werke im Dom und in der Kirche Santa Maria della Steccata. Am Palazzo Pilotta vorbei gelangen wir zum Teatro Regio, das wir bei einer Führung näher erkunden. Auf unserem Stadtspaziergang kommen wir an zahlreichen Denkmälern vorbei und erfahren mehr über berühmte Söhne der Stadt wie den Dirigenten Arturo Toscanini oder den Filmregisseur Bernardo Bertolucci.

Die Freizeit am Nachmittag erlaubt es, individuelle Schwerpunkte bei der Besichtigung der rund 15 Museen der Stadt (darunter allein drei Musikmuseen und mehrere Kunstmuseen) zu setzen und auf ihren schönen Plätzen  zu verweilen.

Gemeinsames Abendessen in der Trattoria „Corrieri“

Freitag, 29. Oktober 2021

Diesen Tag widmen wir dem berühmten Giuseppe Verdi und seinen Gedenkstätten. In Busseto, wo der Künstler aufwuchs, besuchen wir das kleine Operntheater und das Verdi Museum im Palazzo Pallavicino und erfahren mehr über den Hintergrund seiner Opern. Ein typisches Mittagessen der Bassa Padana (Po-Ebene) erwartet uns im traditionsreichen Leon d´Oro in Zibello.

Anschließend geht es weiter nach Sant‘ Agata. Dieser Landsitz war der Rückzugsort des Komponisten und seiner Lebensgefährtin und späteren Frau Giuseppina

Strepponi. In seinem Geburtsort Roncole besichtigen wir sein Elternhaus und die kleine Kirche San Michele, in der der junge Verdi die Orgel spielte. Direkt neben Verdis Geburtshaus befindet sich ein Gasthaus, das einst vom Erfolgsautor Giovanni Guareschi, Autor von Don Camillo & Peppone, betrieben wurde. Heute kann man dort ein Archiv mit vielen Dokumenten zu seinen Veröffentlichungen und Verfilmungen zu besuchen.

Samstag, 30. Oktober 2021

Dieser Tag steht unter dem Motto: Kulinarische Spitzenprodukte der Provinz Parma.

Wir fahren ins nahe gelegene Langhirano, Geburtsort des Parma-Schinkens. Führung in einer Parmaschinken-Manufaktur inklusive Spezialitätenverkostung, u.a. mit Parmaschinken, Parmesan und Balsamico-Essig. Die imposante Festung von Torrechiara, die Langhirano überragt, lassen wir uns nicht entgehen. Wie ein gigantisches Märchenschloss taucht die turmgekrönte Burg plötzlich vor der Kulisse des Apennins auf. Am Nachmittag nehmen wir an einer Führung in einer Käserei mit Verkostung teil.

Gemeinsames Abendessen in der Trattoria „Corrieri“

Sonntag, 31. Oktober 2021

Nach dem Frühstück Heimreise über die Autobahn Mailand – Schweiz – Basel nach Karlsruhe.

Eine Änderung des Programmablaufs, die nicht die Qualität der Reise beeinträchtigt, bleibt vorbehalten!

REISEPREIS:

Bei 25 Personen 780,00 € pro Person im Doppelzimmer

Bei 30 Personen 730,00 € p.P. im DZ

Bei 35 Personen 690,00 € p.P. im DZ

Bei 40 Personen 660,00 € p.P. im DZ

 140,00 € p.P. Einzelzimmerzuschlag

170,00 € p.P. Zuschlag DZ. zur Alleinbenutzung

 IM REISEPREIS ENTHALTENE LEISTUNGEN

  • Fahrt im komfortablen Luxus-Fernreisebus
  • Qualifizierte Hirsch-Reiseleitung
  • Frühstücksbuffet
  • Gruppentrinkgelder im Hotel
  • Örtliche Steuern und Abgaben
  • Eintrittsgelder
  • Nutzung des Hirsch-Funks
  • Spesen für Fahrer und Reiseleiterin, Unterkunft und Verpflegung betreffend
  • Inkasso
  • Reisepreissicherungsschein, Planung, Organisation und Durchführung
  • Ein Mittagessen inkl. Getränke in Zibello
  • Drei Abendessen in der Trattoria „Corrieri“ (in unmittelbarer Nähe des Hotels) inkl. Getränke

 NICHT ENTHALTENE LEISTUNGEN

Speisen und Getränke, sofern nicht extra vermerkt | Persönliche Ausgaben | Gepäckträger |  Reiserücktritts- und Gepäckversicherung | nichtaufgeführte Getränke zu den Mahlzeiten

Eine Reiserücktrittversicherung ohne Selbstbehalt kann für 28,00 € p.P. (im DZ) bzw. 35,00 € p.P. (im EZ) über Hirsch Reisen abgeschlossen werden.  Bitte bei Anmeldung angeben, ob eine solche Versicherung gewünscht wird.

ANMELDUNG

Die verbindliche Anmeldung kann ab sofort und bis zum 15. August 2021 durch Überweisung einer Anzahlung von 300,00 € pro Person auf das Konto der Deutsch-Italienischen Gesellschaft Karlsruhe bei der Sparkasse Karlsruhe  IBAN DE91 6605 0101 0009 0523 17 (Überweisungstext: Parmareise) erfolgen.

Teilen Sie uns bitte ergänzend hierzu schriftlich entweder per Mail oder per Post an die DIG Karlsruhe, Kaiserstraße 150, 76133 Karlsruhe, folgende Details mit:

  • Name und Anschrift der Reiseteilnehmer
  • Buchung eines Doppel- oder Einzelzimmers
  • Buchung einer Reiserücktrittversicherung

UNSER HOTEL

Foto: Accor Hotels

3*** Hotel ibis Styles Parma Toscanini

Viale Toscanini 4, 43121 Parma
Tel. +39 0521 289141

Wir wohnen im ***Sterne HOTEL IBIS STYLES PARMA TOSCANINI, im Herzen von Parma, in der Nähe der Shakespeare-Arena und des Teatro Due gelegen. Die modernen Nichtraucherzimmer haben Bad oder Dusche und WC, Fön, Klimaanlage, Heizung, Safe, Telefon, TV sowie gratis WLAN.

Die Trattoria "Corrieri" ist nur wenige Schritte vom Hotel entfernt 
(Foto: DIG Karlsruhe)..

UNSERE REISELEITUNG

Als Reiseleiterin hat Hirsch Reisen Frau Anne C. Schneider vorgesehen. Sie stammt aus Saarbrücken und studierte Angewandte Sprach- und Übersetzungswissenschaft für Englisch und Italienisch sowie Literaturwissenschaft, Musikwissenschaft und Philosophie in Saarbrücken und München. Stipendien brachten sie nach London und Cambridge. Schon während ihres Studiums arbeitete sie als Studienreiseleiterin in Italien und als Journalistin für den Saarländischen Rundfunk. Hauptberuflich für die internationale Musik- und IT-Industrie tätig, engagiert sie sich seit 2001 freiberuflich auch beim SWR als Musikjournalistin.

 

Wir laden Sie herzlich zum Mitfahren ein und freuen uns auf Ihre Anmeldung. Beachten Sie bitte auch die nachfolgenden Hinweise der Firma Hirsch-Reisen zur Barrierefreiheit.

Wir veranstalten für Sie einzigartige Reisen in alle Welt. Während jeder Hirsch Reise bieten wir Ihnen eine Vielzahl unterschiedlicher Leistungen. Sie nutzen verschiedene Verkehrsmittel, übernachten in Hotels mit unterschiedlicher Architektur, speisen in Restaurants oder besuchen Museen, wandern auf unterschiedlichen Wegen oder erkunden historische Stadtkerne, um nur einige beispielhaft zu nennen.

Seit Juli 2018 verlangt der Gesetzgeber von allen Reiseveranstaltern „…die Angabe, ob die Pauschalreise im Allgemeinen für Personen mit eingeschränkter Mobilität geeignet ist…“. Für die vielen tausend bei unseren Reisen weltweit enthaltenen Leistungen können wir dies nicht zusichern, da wir weder für den öffentlichen Raum noch für die eingesetzten Transportmittel und Unterkünfte eine durchgängige Barrierefreiheit garantieren können. Daher weisen wir darauf hin, dass unsere Reisen für Menschen mit eingeschränkter Mobilität und anderen Handicaps im Allgemeinen nicht geeignet sind.

Am Status Quo der Hirsch Reisen ändert sich jedoch nichts. Auch in der Vergangenheit haben wir darauf hingewiesen, dass unsere Gäste in guter gesundheitlicher Verfassung sein müssen und auf eigene Verantwortung reisen. Insbesondere bei Reisen mit Besichtigungsprogramm setzen wir die Fähigkeit voraus, mindestens zwei Kilometer ununterbrochen zügig gehen zu können. Wir bitten um Verständnis, dass eine regelmäßige Hilfeleistung, sollten Sie z.B. einen Rollator oder Rollstuhl mitnehmen wollen, durch Reiseleitung, Fahrer oder andere Teilnehmer im Sinne der gesamten Gruppe nicht realisierbar ist. Sollte die Reiseleitung Bedenken hinsichtlich der körperlichen Kondition haben, hat sie das Recht, von der Teilnahme am Programm abzuraten oder sie im Extremfall zu verweigern. In diesem Fall haben Sie die Zeit zur freien Verfügung. Falls Sie regelmäßig Hilfe benötigen, ist eine körperlich leistungsfähige Begleitperson unverzichtbar.

In jedem Fall gilt: Sind Sie nicht sicher, ob Sie den Anforderungen einer Reise gewachsen sind – fragen Sie uns bitte! Wir beraten Sie gerne und berücksichtigen Ihre Bedürfnisse.