KARLSRUHE

Buchvorstellung

von und mit Gustavo Alàbiso

KARLSRUHE – endlich hat es seinen neuen Bildband! Das war gar nicht so einfach, denn dermaßen viel hat sich in den letzten Jahren getan: Gustavo Alàbiso und Jens Galster mussten auf Dächer hinauf und in U-Bahn-Schächte hinabzusteigen, durch Auenwälder pirschen und in der Mitte des Geschehens ihrer Kunst nachgehen, um die Gesichter ihrer Stadt im Bild festzuhalten. Das Ergebnis? Unverwechselbare Porträts einer Stadt, die gerade dabei ist, das Beste von gestern und heute zu harmonisieren. Da sind nagelneue Quartiere im Design der florierenden IT-Branche, da sind klassizistische Fassaden, die heute noch wirken wie zur Goethe-Zeit … und da ist überall Lebenslust, Genießertum und südliche Vitalität zu spüren, abwechslungsreich eingefangen und für morgen festgehalten.

Gustavo Andrea Alàbiso (Mitglied unserer DIG Karlsruhe) ist 1962 in Pomaretto, Italien geboren und in Riesi aufgewachsen. Nach Aufenthalten in Paris, Catania und Triest wurde er in Rom beim „Istituto Europeo di Design“ zum Fotografen ausgebildet. Seit 1990 lebt er in Deutschland und arbeitet von Karlsruhe aus für Tageszeitungen, Magazine und Agenturen. 1967 in Karlsruhe geboren wurde Jens Steffen Galster. Parallel zu seinem Betriebswirtschaftsstudium an der Universität Bamberg sammelte er als freier Fotoassistent Erfahrungen im In- und Ausland. Nach leitenden Positionen in den Bereichen Werbung & Marketing internationaler Handelsunternehmen in Frankfurt, Pforzheim und München ist er seit 2010 Freelancer-Fotograf. Spezialitäten: Architektur, Portraits, Unternehmen.

Buchvorstellung am 13. Januar 2023 im Centro

Eintritt frei – Spenden erbeten